Saitengesänge | 15:00 Uhr

29.06.2024

Katarzyna Polonek | Violoncello
Frank-Immo Zichner | Klavier

Tickets

Beethoven | Sonate op.5.2 | Variationen Es-Dur
Schumann | Fünf Stücke im Volkston op.102 |
Brahms | Ausgewählte Lieder

Katarzyna Polonek ist eine gefragte Kammermusikerin und Professorin.

Sie ist Preisträgerin des Internationalen Cello- und Kammermusikwettbewerbs in Liezen, Pörtschach, Poznań und Brünn, einschließlich des Ersten Preises und Grand Prix beim 11. Internationalen Wettbewerb für zeitgenössische Kammermusik in Krakau und Gewinnerin des Internationalen J. Haydn-Kammermusikwettbewerbs in Wien.

Sie ist eine anerkannte Solistin und hat Aufnahmen für den polnischen, deutschen, schweizerischen, österreichischen und japanischen Rundfunk und das Fernsehen gemacht. Als Kammermusikerin hat sie an vielen renommierten Musikfestivals teilgenommen und ist in den wichtigsten europäischen Konzertsälen aufgetreten. Als Gast im Orchester der Berliner Philharmoniker oder der Staatskapelle Berlin arbeitete sie mit Dirigenten wie Daniel Barenboim, Bernhard Haitink, Pierre Boulez, Michael Sanderling, Ivan Fischer und Sir Simon Rattle zusammen.

Katarzyna Polonek erhielt ihre musikalische Ausbildung u.a. von Mstislav Rostropovich, Natalia Shakovskaya, Angelica May, Markus Nyikos, Wolfgang Aichinger, Wolfgang Boettcher, Zara Nelsova und Miloš Sádlo. Ihre künstlerische Entwicklung wurde besonders durch die Zusammenarbeit mit Daniel Barenboim an der Orchesterakademie der Staatskapelle Berlin geprägt.

Katarzyna Polonek ist Mitbegründerin des Berlin Piano Trios, das nach mehreren internationalen Wettbewerbserfolgen als eines der führenden Klaviertrios gilt.

Nach ihrer Promotion und Habilitation unterrichtet Katarzyna Polonek als Professorin für Violoncello an der Musikakademie Poznań und in Berlin und leitet Meisterkurse beim Internationalen Meisterkurs in Opole. Ihre Studenten gewinnen erste Preise bei internationalen Solo- und Kammermusikwettbewerben.

www.berlinpianotrio.com